Die offene Ganztagsschule - Leben in der Schule

Klassenzimmer

ist ein pädagogisch ausgerichtetes Betreuungsangebot, das allen Grundschülern der Theobald-Schrems-Grundschule im Anschluss an den Vormittagsunterricht nach Anmeldung von Montag bis Freitag offen steht. Eine Betreuung nur an bestimmten Wochentagen (mindestens an zwei Tagen) ist auch möglich.

Mit der Hausaufgabenbetreuung, Mittagsverpflegung und Freizeitgestaltung leistet der Ganztag einen wichtigen Beitrag zur individuellen Förderung im schulischen Bereich sowie zur Stärkung sozialer und persönlicher Kompetenzen.

Der Ganztag + 4

1. Betreuungszeiten für ihr Kind:

Das Angebot der offenen Ganztagsschule wird im Schuljahr 2018/2019 montags bis donnerstags (Kernzeit) jeweils im Anschluss an den regulären Unterricht bis 16:00 Uhr, freitags (Zusatzangebot) bis 14:00 Uhr angeboten.

Betreuung

Leistungsumfang des offenen Ganztags:

  • Kompetente Hausaufgabenbetreuung durch erfahrenes Personal*
  • Individuelle Förderung und Angebote zur Persönlichkeitsentwicklung
  • Kontakt zwischen pädagogischem Personal und Lehrkräften
  • Zusammenarbeit mit der Jugendsozialarbeit und individuellen Förderprogrammen
  • Eine ausgewogene Mittagsverpflegung
  • Einen pädagogisch gestalteten Freizeitbereich z.B. mit Workshops
  • Eine Kooperation mit der Stiftung Lesen
    *(bitte beachten Sie: Die offene Ganztagsschule leistet keine Nachhilfe!)

Kosten für Sie:

  • Das Angebot der offenen Ganztagsschule wird aus staatlichen und kommunalen Mitteln finanziert, dadurch entstehen KEINE ELTERNBEITRÄGE für die Kernzeit!

2. Mittagsverpflegung für ihr Kind:

Mittagsverpflegung

Das gemeinsame Mittagessen, welches sich durch eine ausgewogene und gesunde Ernährung auszeichnet, ist ebenso fester Bestandteil wie auch die verlässliche Hausaufgabenbetreuung in Kleingruppen.

Für das Mittagessen fällt ein Essensbeitrag in Höhe von 3,05 € pro Mahlzeit an. In Einzelfällen besteht die Möglichkeit einer Förderung über das Bildungs- und Teilhabepaket. In diesem Fall beträgt der Eigenanteil nur 1,- €. Außerdem kann auch eigenes Essen (Brotzeit) mitgebracht werden.

…. LERNEN MIT SPIEL UND SPAß AM NACHMITTAG …

Jede Woche gibt es einen Wochenplan, der an bevorstehende Projekte, Aktionen und Feiern erinnert. Dieser hängt im Klassenzimmer des offenen Ganztags, sowie im Eingangsbereich der Grundschule bereits 1 Woche im Voraus aus. So sind die Kinder immer bestens informiert.

Wochenplan

3. Projekte und Angebote für ihr Kind:

Stelzenlauf

Wenn die Hausaufgaben erledigt sind gibt es im offenen Ganztag ein zahlreiches Angebot, welches Ihr Kind in Anspruch nehmen kann:

  • Kinderphilosophieren
    … gemeinsam mit Anderen nach der Antwort auf eine philosophische Frage zu suchen, die jeden gleichermaßen betrifft. Im philosophischen Gespräch tauschen Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre Gedanken, Standpunkte und Erfahrungen aus und entdecken neue Zusammenhänge.
    Die einzelnen Antwortversuche werden überprüft, hinterfragt, begründet oder widerlegt. So entstehen immer neue Fragen, tiefe Einsichten und eine Haltung der Offenheit und der Wertschätzung.
  • Jonglieren und Akrobatik
    Im Rahmen dieses Workshops sollen die Schülerinnen und Schüler durch Wurf- und Fangübungen, Jonglieren mit Bällen und Tüchern, Geschicklichkeitsparcours, Standfiguren und akrobatische Geschicklichkeitsübungen, die eigenen Kräfte und Grenzen kennenlernen. Hierbei stehen Aspekte wie Geduld, Ausdauer, Gemeinschaftlichkeit und Willenskraft im Vordergrund
Plätzchen-Backen
  • Tanzen I und II
    Hip-Hop ist eine Tanzform, die sich aus unterschiedlichen Stilen zusammensetzt und in den 1960er und 1970er Jahren in den USA als Teil der Hip-Hop Kultur entstanden ist.
    Dieser Workshop soll vor allem eines, nämlich Freude an der tänzerischen, ausdrucksstarken Bewegung bringen.
  • Tricks gegen Prüfungsangst und Entspannungstechniken
    Bei diesem Workshop werden bei einem ersten Schritt zunächst die einzelnen Lerntypen identifiziert und bestimmt. Der zweite Schritt besteht aus dem Erlernen von unterschiedlichen Entspannungstechniken. Abschließend wird der Kenntnistransfer in der Praxis geübt und gefestigt.
  • Australien
    Im Rahmen dieses Projektes erhalten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick von dem Land Australien, dessen geografischen, kulturellen und geschichtlichen Hintergründen und den Möglichkeiten des Reisens zu und in diesem Land.
Gemeinsamens Basteln
  • Schattentheater
    Das Schattenspiel, auch Schattentheater, ist eine Form des Theaters bei der eine Geschichte erzählt wird, indem Schatten auf eine beleuchtete Fläche geworfen werden.
  • Insektenhotel
    Wo sind nur die Insekten hin? Unsere Naturlandschaft hat sich mittlerweile durch den kontinuierlichen und intensiven menschlichen Eingriff so stark gewandelt und verändert, dass nur noch sehr begrenzt natürliche Lebensräume für Insekten vorhanden sind. Der Bau eines so genannten Insektenhotels kann dabei helfen, den Insekten einen Lebensraum zu bieten, den sie etwa zum Überwintern und Nisten nutzen können.
  • Yoga & Meditation
    Die Schülerinnen und Schüler sollen lernen, ihren Körper zu spüren und zurück zu ihrem inneren Selbst zu finden. Diese Fähigkeit ist gerade im herausfordernden Schulalltag sehr wichtig. Sie sollen zur inneren Ruhe kommen und den Alltag für einen Moment ausblenden, um danach wieder richtig gestärkt durchstarten zu können.
Schneemänner Basteln
  • Töpfern
    Bei diesem Workshop geht es darum, sich künstlerisch-kreativ ausleben zu können. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sollen ohne Kritik und Wertung von außen mit ihren eigenen Händen etwas schaffen. Nicht die Leistung steht hierbei im Vordergrund, sondern die eigene Selbstwirksamkeit und die Freude des selbständigen und freien Arbeitens.
  • Traumreise
    „Tauche ein in die Welt der Bücher und begib Dich auf eine fantastische Traumreise, während Dir aus spannenden Büchern vorgelesen wird…“. Der Zugang zur eigenen Fantasie soll im Rahmen dieses Workshops wiederentdeckt werden. Die Teilnehmenden sollen erleben, dass Bücher ganz neue Welten erschaffen und den persönlichen Ideenschatz erweitern können.
Künstlerische Gestaltung
  • Schauspiel- & Theater
    Der beliebteste Berufswunsch ist oft die Schauspielerei! Dieser Workshop informiert zunächst über den Beruf von Schauspielern und lässt die Teilnehmenden in einem weiteren Schritt praktische Schauspielerfahrungen sammeln. Dieser Workshop ist besonders für Schauspiel-AnfängerInnen geeignet.
  • Tiertagebuch
    Dieser Workshop richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die bereits ein Haustier besitzen bzw. den Wunsch hegen, ein eigenes Haustier aufzunehmen. Die Teilnehmenden sollen ein Gefühl dafür entwickeln, was es heißt, ein Haustier zu pflegen, artgerecht zu halten, Verantwortung dafür zu übernehmen und diesem ein gutes Zuhause zu bieten. Hierbei werden unterschiedliche Haustiere mit ihren Besonderheiten, Futtergewohnheiten, Charakter- und Wesenszügen vorgestellt (Katze, Hund, Meerschweinchen…).
  • Künstlerisches Gestalten
    Kinder und auch Jugendliche können sich beim künstlerischen Gestalten besonders gut ausleben und sollen hier lernen, ihren Gefühlen auf kreative Art und Weise Ausdruck zu verleihen. Die entstandenen Kunstwerke können im Anschluss zur Verschönerung und Gestaltung des Schulhauses oder des Schulhofes genutzt werden.
Kickern
  • Verbindung mit den Arbeitsgemeinschaften der Schule
    Die Arbeitsgemeinschaften können auch von Schülern des offenen Ganztags am Nachmittag direkt vor Ort in der Schule besucht werden.
    • AG Schwimmen
    • AG Yoga
    • Wettkampfschwimmen
    • Tschechisch
    • Schach
    • Philosophieren
    • Bewegung und Koordination
    • Knobeln
    • Kreativ
    • Leichtathletik
    • Schulpastoral
    • Flöte

4. Kooperation mit verschiedenen Stellen:

Lesehund Buddy

Der Leseclub mit Lesehund Buddy

Als weiteren Kooperationspartner darf die offene Ganztagsschule der Grundschule Mitterteich den Leseclub nennen:

Im Leseclub treffen sich die Kinder einmal in der Woche um spielerisch an das Lesen herangeführt und gefördert werden. Es wird gemeinsam vorgelesen, es werden Geschichten erfunden, Texte nachgespielt und anschließend auf kreative und ganz unterschiedliche Weise vertieft und dargestellt.

Unser Leseclub wird von Fr. Bettina Bergauer und Hrn. Hans Eichhammer auf ehrenamtlicher Basis durchgeführt.

Genauere Infos finden Sie unter www.stiftunglesen.de

Gruppenfoto Basteln

WICHTIGE ANSPRECHPARTNER INNERHALB UNSERER GRUNDSCHULE:

  • JugendSozialArbeit:
    Nicht nur bei Problemen, sondern auch beim täglichen Miteinander und fachmännischem Austausch steht uns Fr. Melanie Lottes jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.
  • Kooperartion Förderschule
    Fr. Yasmin Kellner, StRin FöS, berät gerne bei Fragen und Unsicherheiten bzgl. sozial-emotionaler Entwicklung, Sprachentwicklung und/oder speziellem Förderbedarf.

MIT HERZ UND SEELE BETREUT VON:

Frau Völkl

Frau Völkl

  • Koordinatorin des offenen Ganztags
  • Staatlich anerkannte Erzieherin
Frau Firneis

Fr. Firneis

  • Kinderpflegerin
Frau Seidel

Fr. Seidel

  • päd. Ergänzungskraft

DIE ORGANISATION:

In enger Zusammenarbeit mit der Schule übernimmt die gfi-gGmBH Marktredwitz die Organisation und Durchführung der Mittags- und Hausaufgabenbetreuung sowie die anschließende Freizeitgestaltung.

Die offene Ganztagsschule ist eine schulische Veranstaltung. Deshalb sind die Schülerinnen und Schüler über die Schule versichert. Die Hausordnung der Theobald-Schrems-Grundschule Mitterteich ist auch hier gültig!

DIE ANMELDUNG:

Sollten Sie Ihr Kind bei uns anmelden wollen können Sie sich direkt an das Sekretariat der Schule oder an das pädagogische Personal der Ganztagsschule wenden.

Theobald-Schrems-Grundschule Mitterteich
Kohllohstr. 8
95666 Mitterteich

Telefon: 09633 4580
Telefax: 09633 4680
E-Mail:

oder

Ansprechpartner/-innen vor Ort
Nicole Völkl (OGTS Koordinatorin)
Handy: 0171 9333648
E-Mail: