Schulpastoral

Was ist eigentlich „SCHULPASTORAL“?

Seit Beginn des neuen Schuljahres gibt es an unserer Schule „Schulpastoral“. Schulpastoral ist ein personelles Angebot der Kirche an die Schule.

Die schulpastoralen Angebote begleitet Frau Sabine Schiml, Religionslehrerin und Schulseelsorgerin; erreichbar unter der Telefonnummer: 0151 11206907.

Schulpastoral will einen Beitrag leisten zur Gestaltung einer lebendigen Schulkultur, religiöse Erlebnis- und Erfahrungsräume erschließen und vertiefen, Menschen begleiten in ihrem persönlichen Suchen und Fragen, Gemeinschaft an der Schule wecken, fördern und ermöglichen und zu einer Öffnung der Schule nach innen und außen beitragen. Schule soll nicht nur als Lernraum, sondern auch als Lebensraum wahrgenommen werden. Zudem geht es ganz besonders darum, Wegbegleitung und Hilfen zur individuellen Persönlichkeitsentwicklung anzubieten.

Schulpastoral ist nicht Unterricht. Schulpastorale Angebote ermutigen Schüler, absolut zweckfrei ihre eigenen Potentiale und Fähigkeiten zu entdecken und sich in ihrer Individualität wertgeschätzt zu wissen. Im Vordergrund steht die Entwicklung emotionaler, sozialer und kreativer Kompetenzen.

Unsere schulpastoralen Angebote richten sich überwiegend an Schülerinnen und Schüler, aber auch an Eltern und Lehrerinnen und Lehrer.

Schulpastorale Angebote stehen allen offen – unabhängig von deren Religions- und Konfessionszugehörigkeit, die sich zum Mitmachen entscheiden und sich auf die Angebote der Schulpastoral einlassen.

Schulpastorale Angebote tragen den Charakter einer Einladung, nicht

aber einer Verpflichtung. Gerade weil Leben und Glauben im Zentrum stehen, müssen sich die Menschen freiwillig zur Teilnahme an schul-pastoralen Angeboten entscheiden können. Dennoch sollten Schüler auch eine gewisse Verbindlichkeit lernen.

Schulpastoral versteht sich wesentlich als diakonischer Dienst an allen Menschen, die am Schulleben beteiligt sind.

Schülerinnen, Schüler, Eltern und auch Lehrende sollen in unterschiedlichen Problemsituationen ernst genommen werden und die Möglichkeit erhalten, in einer geschützten Atmosphäre mit einer Person ihres Vertrauens ins Gespräch zu kommen. Auf diese Weise kann Krisen- und Entwicklungsstörungen, Reifungsdefiziten, Integrationsproblemen und Erziehungskonflikten unmittelbar entgegengewirkt werden. Auch eröffnet sich so ein Raum für die Suche nach Sinn und für Glaubens- und Lebensfragen. Alles in allem geht es nicht darum, Menschen religiös zu vereinnahmen, sondern ihnen zu helfen, ihren eigenen Lebens- und Glaubensweg zu finden.

Alle schulpastoralen Veranstaltungen sind schulische Veranstaltung, deshalb besteht für ihre Kinder Versicherungsschutz. Fahrschüler können auch nach dem Unterricht bis zu Beginn des Angebotes beaufsichtigt werden und ein Mittagessen bestellen.

Aktionen und Projekte im Schuljahr 2013/14

Schatzsuche

Schätze gibt es viele und in jedem Leben gilt es immer wieder neu, diese zu entdecken. Schatzsuche mit viel Spiel und Spaß. Wir entdecken mit den Kindern spielerisch und erlebnispädagogisch, dass wir gemeinsam weiter kommen, freuen uns und staunen gemeinsam über unsere Fähigkeiten, erkennen Verschiedenheit als Bereicherung. Wir basteln, singen, spielen, lachen gemeinsam, hören spannende Geschichten, erleben Abenteuer. Wir entdecken den kost-baren Schatz biblischer Geschichten und des Kirchenjahrs, gehen draußen auf Entdeckungs-reise, entdecken mit allen Sinnen unsere Welt und denken über Gott und die Welt nach.

Das Angebot richtet sich an Schüler/innen der 1.-4. Klasse und findet von Oktober bis März statt. 

23 Schatzsucher treffen sich donnerstags von 14.00 Uhr – 15.30 Uhr.

Da sich für dieses Projekt 68 Schüler angemeldet haben, findet das Projekt erneut statt und richtet sich an die Schüler der 2. Klassen. Hierfür erfolgt eine gesonderte Einladung.

Schülertreff „TEA and TALK“ ab Januar 2014:

Einmal im Monat jeweils Mittwoch in der großen Pause öffnet der Oasentreff seine Türen. Alle Schüler und Schülerinnen sind auf ein paar Kekse, Tee, zum Chillen oder zum Gespräch eingeladen. Die Termine werden an der Infowand „SCHULPASTORAL“ ausgehängt.

Oasen-Ruf

Hier wollen wir ein offenes Ohr für alle Fragen und Anliegen unserer Schulfamilie – Schüler und Schülerinnen, Eltern und Lehrer, haben. Frau Schiml ist unter folgender E-Mail erreichbar: family-schiml@t-online.de. Sie antwortet gerne. Auch ein Termin kann mit ihr verein-bart werden. Manches lässt sich besser persönlich besprechen. Bei schulischen Problemen stehen jederzeit die Klassenlehrer für ein Gespräch zur Verfügung.

Für das II. Halbjahr sind ein Biblischer Kochkurs für die 3. und 4. Klassen und ein Kreativ/Bewegungsprojekt „Fun-Kreativ-factory“ für die 4. Klassen angedacht. Zu beiden Angeboten erfolgt rechtzeitig die Einladung.